So wird das unvergleichbare Kaffeearoma herausgebildet und unser Kaffee wird besonders bekömmlich.

Traditionelle Langzeitröstung ist Handwerkskunst

Wir rösten unsere Kaffees im schonenden traditionellen Langzeitverfahren in unserem Trommelröster der Firma Gothot aus dem Jahre 1958. Bei Temperaturen um 200 °C dauert der Röstvorgang circa 12 bis 20 Minuten.

Während des gesamten Röstvorganges überwacht unser Röstmeister den Kaffee. Bei Bedarf wird Hitze reduziert oder zugegeben und die Röstzeit variiert, so dass am Ende jede Sorte Ihre „persönliche“ Röstung erfährt. Auf diesem Wege können wir Kaffees anbieten, die die individuellen Aromen der jeweiligen Kaffeeplantage perfekt in die Tasse bringen.

Mild und natürlich

Unser Kaffee wird langsam erhitzt, so dass unerwünschte Stoffe herausgeröstet werden können. Nach dem Rösten wird der Kaffee auf dem Kühlsieb mit kalter Luft abgekühlt und von Hand verlesen. So verzichten wir auf eine Abkühlung mit Wasser, die den während des Röstvorganges entstandenen Gewichtsverlust von ca. 15 % verringern würde, da Wasser keinen Geschmack hat und sich nicht positiv auf das Kaffeearoma auswirkt. Der Kaffee wird so mild und gut bekömmlich, natürlich ohne eine chemische Behandlung erfahren zu haben.